HOME ÜBER UNS AKTUELLES
VOLONTÄR MITGLIED WERDEN SPENDEN

Deutsch-Madagassische Gesellschaft e.V.

  • Home
  • Projekte
  • Aufforstung

Aufforstung

Anosivola im Februar 2000 und Februar 2015 im Vergleich.


In der Welt am Sonntag vom 27. Februar 2000 wurde eine Statistik über die noch vorhandenen Primärwälder in den Regenwaldgebieten der Erde veröffentlicht. Im Fall Madagaskars sagte die Statistik, dass nur noch 1% des ursprünglichen Waldes vorhanden sei und dass bei konstanter Abholzungsgeschwindigkeit die Waldbestände in zehn Jahren vollständig eliminiert seien.
Das klingt sehr glaubhaft, denn jedem Besucher Madagaskars fallen die völlig kahlen Hügel und Erosionsschäden sofort ins Auge.



 
Deutsch-Madagassische Gesellschaft e.V.

 
Deutsch-Madagassische Gesellschaft e.V.
 

"Deutscher Wald in Madagaskar"

In der Nähe von Mahitsy, Route de Mahajanga


Wir, als Deutsch-Madagassische Gesellschaft hatten uns schon lange vorgenommen, etwas zu tun!
Deshalb sind zwölf Mitglieder unserer Gesellschaft vom 14. bis zum 27. Februar 2000 nach Madagaskar gereist
und haben ein Aufforstungsprojekt in die Wege geleitet. Die Deutsch-Madagassische Gesellschaft hat mit den vier Fokontany Anosivola, Fierenana, Bemasoandro und Angazo in der Nähe von Mahitsy, unweit der Hauptstadt Antananarivo, einen Pachtvertrag über einen Hügel abgeschlossen. Auf diesem Hügel haben wir in Zusammenarbeit mit der Bevölkerung der Fokontany im Februar 1000 Bäume gepflanzt.




Spenden

Helfen Sie uns eine
bessere Welt zu schaffen

JETZT SPENDEN

Werde Voluntär

Spannende und vielfältige soziale
Aufgaben warten auf dich

Sei dabei

Mitglied werden

Werden Sie Teil unseres Projekts,
das ärmsten Kindern hilft

Mehr Infos

Warum sollten sie uns unterstützen?

Seit 1983 erfolgreich auf Madagaskar tätig.

Die Deutsch-Madagassische Gesellschaft, die im Mai 1983 anlässlich des 100-jährigen Bestehens des Freundschaftsvertrages gegründet wurde, hat sich zum Ziel gesetzt, die Beziehung, Freundschaft und Verständigung zwischen Deutschen und Madagassen zu fördern.

Der Verein hat 1% Verwaltungskosten.

Sämtliche Vereinsmitglieder arbeiten ehrenamtlich ohne Bezahlung

Es ist ein sehr überschaubares Projekt, ohne den üblichen Verwaltungswasserkopf großer Charity-Organisationen, aber mit viel Herzblut der Initiatoren.

100 % der Spenden kommen auf Madagaskar an

Es versickert nichts von den Spenden, denn die Verwendung vor Ort wird vom ehem. Senator Razafimahefa überwacht und gesteuert, der dort geboren wurde und deshalb ein persönliches Interesse am Erfolg der Projekte hat.

Die Vereinsmitglieder sind mehrmals jährlich vor Ort, um die Entwicklung der Projekte zu überprüfen.

Die Spenden sind steuerlich absetzbar.

Die Spenden sind steuerlich absetzbar.

Überzeugen Sie sich

Sie können sich selbst bei einem Besuch vor Ort von der erfolgreichen Investition überzeugen und sind jederzeit herzlich willkommen.

Leidenschaftliches Engagement

Unser Engagement basiert auf echter Hilfmentalität. Die Vereinsmitglieder sind mehrmals jährlich vor Ort, um die Entwicklung der Projekte zu überprüfen.

Hilfsprogramm für Kinder

Seit Oktober 2014 hilft die DMG den ärmsten unter der Dorfbevölkerung von Anosivola, indem sie für deren Kinder die Grundschule "Sekoly-DMG-Schule" betreibt; Schule und Mittagessen sind für die Kinder kostenfrei.

DMG Deutsch Madagassische Gesellschaft
DMG Deutsch Madagassische Gesellschaft
DMG Deutsch Madagassische Gesellschaft