Besuchen Sie uns auf facebook ! :  Deutsch-Madagassische Gesellschaft


 


Die Bundesrepublik Deutschland ist seit der Unabhängigkeit Madagaskars im Jahre 1960 durch eine Botschaft in Antananarivo vertreten.

Seitdem sind deutsche Nicht-Regierungsorganisationen, deren Interesse Madagaskar gilt, dort in vielen Bereichen aktiv.

Eine von ihnen, die Deutsch-Madagassische Gesellschaft e.V., wurde 1983 in Düsseldorf anläßlich des 100-jährigen Bestehens des Deutsch-Madagassischen-Freundschaftsvertrages gegründet.

Zweck des Vereins ist die Förderung der Völkerverständigung zwischen Madagaskar und Deutschland. Der Verein möchte auf informativem und kulturellem Wege zu engen verständnisvollen Beziehungen zwischen Madegassen und Deutschen beitragen. Der Verein ist von allen parteipolitischen und konfessionellen Bindungen frei.

Präsidum der Deutsch-Madagassichen-Gesellschaft e.V.

Prof. Dr. Andri Mahefa, Präsident
Herr Olaf Kunst, Geschäftsführer und Kassenwart
Herr Frank Dittrich, Koordinator Grundschule Anosivola
Dr. med. Jacquy Maniry
Honorarkonsul R.A. Lutz Pollmann
Frau Anne Raab
Herr M.A. Erich Raab, Sakaizan´i Madagasikara e.V. München
Dr. med. Lucia Ranoromalala
Dr. Seta Velontrova